vio

Gasrechner: Berlin | Hamburg | München | Köln | Stuttgart | Dortmund | Essen | Düsseldorf | Bremen | Hannover | Leipzig | Dresden | Nürnberg | Duisburg | Bochum | Wuppertal | Bielefeld | Bonn | Mannheim | Karlsruhe | Wiesbaden | Münster | Gelsenkirchen | Augsburg | Mönchengladbach | Frankfurt am Main | Aachen | Kiel | Braunschweig |

Gasrechner

Seriöser Gasrechner - so finden Sie Ihren günstigen Gasanbieter

Sie haben die Qual der Wahl, die Anzahl der Gasanbieter wird immer größer: Zwischenzeitlich tummeln sich rund 900 Gaslieferanten auf dem lukrativen Markt - und das mit den unterschiedlichsten Tarifen. Es kommt wie immer auf die Details an, die unter dem Strich den entscheidenden Unterschied ausmachen. Hier hilft Ihnen unser Gasrechner effektiv weiter, denn er sortiert nicht nur die Gasanbieter aus, die in Ihrem Einzugsgebiet aktiv sind, er selektiert nach vielen weiteren Kriterien und listet die Ergebnisse dem Preis nach sortiert übersichtlich auf. Wir zeigen Ihnen Punkt für Punkt, wie Sie den Gasvergleich sicher nutzen können, um den Gasanbieter wechseln und Geld sparen zu können.

Gasrechner clever nutzen - Heizkosten reduzieren

Um unseren Gasrechner starten zu können, geben Sie bitte zunächst folgende Daten ein:

  • Ihre Postleitzahl und den Wohnort
  • Ihren zu erwartenden Gasverbrauch

Bereits jetzt trifft der Gasrechner eine wichtige Auswahl: Er bezieht nur noch die Gasanbieter in den Gaspreisvergleich ein, die Sie auch in Ihrem Wohnort versorgen können. Der Hintergrund: Nicht alle Versorger sind auch bundesweit oder in Ihrer Region aktiv.

Unser moderner GasrechnerDarüber hinaus prüft der Rechner bereits, welcher Gastarif für Ihren Gasverbrauch in Frage kommt. Auch in dieser Beziehung gibt es große Unterschiede, die Sie nur mit einem solchen Gasrechner explizit herausarbeiten können. Weicht Ihre Angabe zum Verbrauch zu weit von der Realität ab, besteht das Risiko, dass Sie einen für Sie ungünstigen Gastarif auswählen. Der Hintergrund: Ein Großabnehmer bekommt andere Konditionen eingeräumt, als dies bei kleineren Abnahmemengen der Fall ist. Auch die Gastarife für Endverbraucher sehen solche mengenabhängigen Preissprünge vor. Aus diesem Grund sollten Sie die Angaben genau abwägen und bei Bedarf die letzte Jahresabrechnung zu Rate ziehen.

Beachten Sie dabei bitte, dass sich eine neue Heizung ebenso auf den zu erwartenden Gasverbrauch auswirkt wie mehr oder weniger Personen in Ihrem Haushalt - das Wetter können Sie nicht beeinflussen, aber Rückschlüsse aus den letzten Jahren ziehen.

Weitere Filter im Gasrechner - Ergebnisse verfeinern

Die bereits verfügbare Ergebnisliste gibt Ihnen zwar bereits einen ersten Überblick, allerdings machen Sie sich die Arbeit unnötig schwer, wollen Sie jetzt schon eine Entscheidung treffen. Nutzen Sie die weiteren Filter, um die Anzahl der Angebote einzuschränken:

Welcher Gastarif passt zu Ihrem Bedarf?

Anhand der aufgelisteten Fragen können Sie einige wichtige Kriterien voreinstellen: Der Gasrechner fragt Sie nach der gewünschten Vertragslaufzeit - und das nicht ohne Grund. Je länger Sie sich nämlich an den Gasanbieter binden, desto mehr wird er Ihnen in puncto Preis entgegenkommen. Allerdings schränken Sie sich selbst in Bezug auf einen Wechsel ein. Wir empfehlen hier einen guten Kompromiss von 12 Monaten. So können Sie jährlich den Gasvergleich einsetzen, um die aktuelle Marktentwicklung zu beobachten und bei Bedarf den Gasanbieter wechseln zu können.

Beim Thema Abschlagszahlung vertreten wir eine klare Position: Mit einer monatlichen Zahlweise verteilen Sie die finanzielle Belastung gleichmäßig auf das Jahr. Gleichzeitig reduzieren Sie Ihr Risiko, bei einer jährlichen oder halbjährlichen Zahlweise Geld zu verlieren. Sie werden mit Sicherheit im Gasrechner lukrative Angebote mit jährlicher Vorauszahlung finden. Die Gasanbieter sind dann nämlich in der komfortablen Situation, den von Ihnen benötigten Gasverbrauch langfristig und entsprechend günstig binden zu können. Ist der Gastarif allerdings zu eng kalkuliert oder fallen Zahlungen aus, kann es durchaus zur finanziellen Schieflage beim Versorgungsunternehmen kommen. Haben Sie dann für ein ganzes Jahr im Voraus bezahlt, dürfte eine Rückerstattung schwierig werden.

Mit der Option, nur Ökogas in den Gaspreisvergleich einzubeziehen, sortieren Sie alle konventionellen Tarife konsequent aus. Unter Ökogas ist aber nicht reines Biogas zu verstehen, sondern die Beimischung eines bestimmten Anteils. Darüber hinaus fallen auch die Gastarife unter diese Rubrik, die einen Ausgleich der Kohlendioxid-Emission vorsehen. Auch wenn Sie nur einen übersichtlichen Gasverbrauch in die Waagschale werfen können, hilft Ihre Entscheidung für Ökogas der Umwelt: Je mehr Verbraucher zu einem solchen Gasanbieter wechseln, desto größer wird der Druck auf den Markt, sich mit regenerativen Alternativen zu befassen.

Tarif- und Vertragsdetails im Gasrechner einstellen

Gaspreis VergleichDas Thema Wechselprämie wird immer wieder kontrovers diskutiert. Wir gehen mit unserem Gas Rechner auf Nummer sicher und berücksichtigen lediglich einen Neukundenbonus. Dieser macht sich bereits im ersten Vertragsjahr bemerkbar, weil er entweder als Sofortbonus kurzfristig oder mit der Jahresabrechnung gutgeschrieben wird. Im Gegensatz dazu erhalten Sie einen Treuebonus erst, wenn Sie den Vertrag verlängern. Sollten Sie also wechseln, wenn der Vertrag abläuft, entgeht Ihnen diese Prämie. Profitieren Sie vom Neukundenbonus ohne schlechtes Gewissen - andere Unternehmen schalten dafür Werbung, von der Sie nichts haben.

Auf einen weiteren wichtigen Punkt im Gasvergleich möchten wir Sie aufmerksam machen: KWh-Pakete und Tarife mit Mehr- und Minderverbrauchsaufschlag lohnen sich nur, wenn Sie den Gasverbrauch ziemlich genau einschätzen können. Ordern sie nämlich eine bestimmte Menge, müssen Sie diese bezahlen - auch wenn Sie unter dem Strich weniger verbraucht haben. Benötigen Sie hingegen mehr Gas, wird es richtig teuer. Wir empfehlen daher, diese Tarife aus dem Gasrechner auszuschließen.

Preisgarantie und Preisfixierung - beide Tarifvarianten befassen sich mit der Bindung der Konditionen für einen bestimmten Zeitraum, allerdings unterscheidet sich der Umfang. Umfasst die Preisgarantie alle Preisbestandteile, schließt die Preisfixierung Abgaben und Steuern aus, diese können sich also trotzdem erhöhen. Wählen Sie die Dauer der Preisbindung am besten passend zur Vertragslaufzeit, damit erreichen Sie größtmögliche Sicherheit.

Gaspreisvergleich - sicher entscheiden und wechseln

Sobald Sie alle Filter eingestellt haben, starten Sie den Gasrechner erneut und erhalten nun die zu Ihren Vorstellungen passenden Tarife aufgelistet. Stellen Sie nun noch den aktuellen Vergleichstarif ein, wir haben bereits alle Gasanbieter und deren Tarife vorgegeben - Sie müssen nur noch den richtigen anklicken. So können wir Ihnen Ihr Einsparpotenzial ausrechnen und in der Übersicht anzeigen. Wenn Sie den Gasanbieter wechseln wollen, sollten Sie natürlich auf den Preis achten, aber eben auch auf die vertraglichen Details und das Unternehmen selbst. Sie finden alle relevanten Informationen übersichtlich aufbereitet in der Ergebnisliste.

Haben Sie sich entschieden, klicken Sie einfach den betreffenden Gasanbieter an. Die folgenden Online-Formulare dienen dazu, alle zur Prüfung benötigten Daten abzufragen. Nimmt der neue Versorger Ihren Vertrag an, wird er auch die Wechsel-Formalitäten für Sie erledigen. Unser Gasrechner verschafft Ihnen also nicht nur einen effektiven Überblick im Gas Rechner, sondern unterstützt Sie dabei, wenn Sie den Gasanbieter wechseln - Sie haben es jetzt selbst in der Hand.